Wie kann ich ein Model werden?

Hauptberuflich in den Bereich der Models einzusteigen ist sehr schwierig. Im Nebenberuf gibt es diverse Möglichkeiten, Model zu werden. Es wird zwischen verschiedenen Arten von Models unterschieden. Nicht immer müssen die Voraussetzungen, die Klischees vorgeben, erfüllt werden.

Der Standort

Der Arbeitsort kann ebenfalls ein wichtiges Kriterium für die Arbeit als Model erfüllen. Wenn Sie beispielsweise in Städten wie München oder Berlin wohnen, stehen die Chancen weitaus höher, als Model für Film und TV gebucht zu werden, wie wenn Sie in einer kleineren Provinz wohnen.

Der erste Schritt

Im ersten Schritt sollte man sich darüber Gedanken machen, in welchem Bereich man als Model arbeiten möchte und ob Sie die richtigen Voraussetzungen dafür mitbringen. Modeln heißt nicht gleich, dass Sie nur maximal 60 Kilogramm wiegen dürfen oder eine Konfektionsgröße von 34 haben müssen. In den meisten Fällen gilt dies nur für den Bereich Laufsteg.

Werbemodel

Sie können als Werbemodel mit jedem Alter und jeder Konfektionsgröße gebucht werden. Bestimmte Typen, egal ob dick oder dünn, sind immer gefragt.

Der nächste Schritt

Wenn Sie wissen in welchem Bereich Sie als Model arbeiten möchten und herausgefunden haben, ob Sie tatsächlich in den Bereich hinein passen, gehen Sie auf die Suche nach einem Fotografen. Für jede Film- oder Modelagentur benötigen Sie aktuelle Fotos. Mit den Bildern können Sie sich online bei verschiedenen Agenturen anmelden. Viele Agenturen bieten im Internet eine kostenlose Vermittlung von Werbeaufträgen an.

Die Agentur „Du bist Film“ aus München sucht ständig nach neuen Gesichtern für die Filmbranche. Sie haben die Chance, direkt nach Anmeldung für einen Auftrag gebucht zu werden. Die Anmeldung auf der Internetseite ist kostenlos. Das Einzige was Sie benötigen, sind drei aussagekräftige Fotos. Weitere drei Fotos schießt die Agentur kostenlos, wenn Sie bereit sind, die Firma für 30 Minuten lang persönlich aufzusuchen. Insgesamt werden sechs Ihrer Fotos dem potentiellen Kunden der Filmagentur gezeigt. Sie füllen ein Onlineprofil mit Ihren persönlichen Angaben aus und sind bereits nach wenigen Tagen in der Datenbank verfügbar. Die Agentur ist kein Fake und die Aktivitäten können über Facebook nachverfolgt werden. Sie brauchen nur nach dem Namen der Agentur zu suchen.

Los legen

Um einen Auftrag in der Model- oder Filmbranche zu ergattern müssen Sie damit beginnen, im Internet präsent zu sein. Als echtes Laufsteg-Model macht es Sinn sich bei großen Agenturen wie z.B. Modelpool aus Düsseldorf zu bewerben. Wenn Sie zum Casting eingeladen werden, merken Sie relativ schnell, ob Sie als Laufstegmodel geeignet sind.

Filmagenturen

Filmagenturen wie Producer´s Friend (p-f.tv) kosten zwar etwas Geld, aber bringen Ihnen direkte Anfragen für Film, TV, Model und Werbung. Sie zahlen ca. 15 Euro pro Quartal als Verwaltungspauschale. Diese Agentur bietet Personen jeden Alters die Möglichkeit an, sich als Komparse, Kleindarsteller, Model oder Werbedarsteller zur Verfügung zu stellen. Für Kinofilme wie „Willkommen bei den Hartmanns“ wurden hunderte von Darstellern aus allen Altersstufen von der Agentur Producer´s Friend vermittelt. Dort hat jeder eine Chance, als Model oder Darsteller gebucht zu werden.

 

Schreibe einen Kommentar